Categories
healthblog

Was Sie über Insulinspritzengrößen wissen können.

Was Sie über Insulinspritzengrößen wissen können.

Wenn eine Person nicht in der Lage ist, Insulin zu produzieren oder auf Insulin zu reagieren, kann sie Diabetes entwickeln. In diesen Fällen können Menschen Insulin manuell durch verschiedene Methoden wie Spritzen verabreichen, die in verschiedenen Größen erhältlich sind.

In den USA haben mehr als 34 Millionen Menschen Diabetes. Von diesen verlassen sich 7,4 Millionen auf Insulinformulierungen, um ihren Blutzucker zu behandeln. Wie eine Person Insulin nimmt, kann je nach Lebensstil, Zuckergehalt und was sie essen.

In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Größen von Insulinnadeln und -spritzen diskutieren. Es gibt verschiedene Arten von Diabetes, aber alle Arten führen zu einem unregelmäßigen Blutzuckerspiegel, da der Körper kein Hormon namens Insulin produziert oder verwendet. Dies führt dazu, dass sich Glukose im Blut ansammelt, was gesundheitliche Probleme verursachen kann. Menschen mit Diabetes können Insulin manuell verwenden, um ihren Blutzuckerspiegel zu regulieren und sie in gesunden Bereichen zu halten. Es gibt viele Arten von Insulin, und sie variieren je nachdem, wie schnell sie den Blutzucker senken können, und die Zeitdauer, die sie tun können.

Es gibt auch viele Möglichkeiten, wie Menschen Insulin verabreichen können. Die Methode, die eine Person wählt, kann von ihrem Lebensstil, ihrer Versicherung und ihren Vorlieben abhängen. Eine gemeinsame Methode, für die viele Menschen entscheiden, ist eine Nadel und Spritze, bei der sie die Spritze verwenden, um Insulin aus einem Fläschchen oder einer Flasche zu zeichnen. um verschiedene Insulindosen zu liefern. Die meisten Spritzen sind in Maßnahmen von 30 Einheiten oder 0,3 Millilitern (ML), 50 Einheiten (0,5 ml) und 100 Einheiten (1 ml) erhältlich. Diese Maßnahmen beziehen sich auf die Laufgröße und wie viel Insulin die Spritze halten kann. Die Fässer haben Markierungen in Intervallen von 1- oder 2-Einheiten, um Menschen zu helfen, ihre Dosis zu messen.

Die Länge der Nadel bestimmt, wie tief sie eindringt. Da sie nur in die Fettschicht und nicht in Muskeln gehen müssen, sind die Nadeln nicht zu lang. Sie sind in der Regel in Größen von 4 Millimetern (mm) und 12,7 mm erhältlich. Dünnere Nadeln können bequemer sein, während dickere Nadeln Insulin schneller verabreichen. Je höher die Anzeige, desto dünner die Nadel. Sie sind in der Regel in Größen im Bereich von 28–31 erhältlich.

Beweis dafür, dass die Größe einer Person die Wirksamkeit oder das Potenzial von Insulinleckagen bei der Verwendung kürzerer Nadeln nicht beeinflusst. Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass die Hautdicke von Person zu Person sehr unterschiedlich sein. In den meisten Fällen kann es für Personen ratsam sein, Nadeln zwischen 4 und 8 mm Länge zu verwenden. Eine Studie von 2015 stellt fest, dass dünnere Nadeln normalerweise weniger schmerzhaft und leichter einfügen sind. Drehen Sie die Injektionsstellen angemessen, um sicherzustellen, dass sie mit ihrem Blutzucker umgehen und mögliche Komplikationen vermeiden. Sie sind bequem mit.

Wenn eine Person eine zu lange Nadel verwendet, können sie versehentlich eine schmerzhafte intramuskuläre Injektion durchführen. Da dies eher in Muskeln als subkutanes Fett gelangt, absorbiert das Insulin viel schneller als es sollte, was zu Komplikationen führen kann. Die Verwendung einer dickeren als notwendigen Nadel führt wahrscheinlich zu schmerzhafteren Injektionen. Sie sollten auch über das Insulinvolumen beraten, das eine Person für ihre Dosen benötigt. Es ist ratsam, eine Größe auszuwählen, die es einer Person ermöglicht, ihre Dosis in einem Schuss zu verwalten. Beispielsweise kann es einfacher sein, eine 10-Einheiten-Dosis mit einer 30-Einheiten-Spritze und einer 55-Einheiten-Dosis mit einer Spritze von 100 Einheiten zu messen.

Da der Körper Verdauenzyme verwendet, um Insulin abzubauen, muss eine Person eine subkutane Injektion verwenden, um das Insulin in die Fettschicht unterhalb der Haut zu liefern. Das Insulin kann dann stetig in den Blutkreislauf aufnehmen, wo es zu Zellen im Körper zirkuliert. Nach dem ersten Waschen der Hände sollte eine Person eine frische Nadel und die Insulinfläschchen bekommen. Während sie überprüft werden, dass sie die richtige Art von Insulin haben, können sie auch überprüfen, ob das Insulin datum ist und keine Partikel enthält. Möglicherweise müssen sie auch das Insulin vorsichtig mischen. Die Spritze: Sie können die Kappe von der Nadel entfernen und den Kolben zurückziehen, der der Dosis, die die Person benötigt, zurückziehen. Legen Sie die Nadel durch die Gummioberseite des Fläschchens und drücken Sie den Kolben, um die Luft zu injizieren. Lassen Sie die Nadel in der Fläschchen, drehen Sie sowohl die Flasche als auch die Spritze auf den Kopf. Ziehen Sie den Kolben, um die gewünschte Dosis zurückzuziehen. Wenn Blasen vorhanden sind, tippen Sie auf die Seite der Spritze, bis die Blasen nach oben schweben. Drücken Sie dann die Blasen mit dem Kolben heraus und zeichnen Sie wieder hinein, bis die Spritze die richtige Dosis hat.

  • Entfernen der Nadel: Eine Person kann jetzt die Nadel sicher aus dem Fläschchen entfernen.
  • Sie sollten sicherstellen, dass die Nadel nichts berührt, wenn sie injiziert werden.

    Ein Individuum ist jetzt bereit, das Insulin zu injizieren. Häufige Injektionsstellen können Magen, Hüften, Oberschenkel, Gesäß und Rücken der Arme umfassen. Um das Insulin zu verabreichen, sollte eine Person:

    • eine Site auswählen: Wählen Sie in welchem ​​Bereich das Insulin injizieren.
    • Im Idealfall sollte es sich von der vorherigen Injektionsstelle unterscheiden, sodass eine Person einen bestimmten Hautbereich nicht übernimmt. Nach der Entscheidung sollte eine Person den Bereich mit einem Alkoholwischtuch reinigen.

    • Fügen Sie die Nadel ein: Mit einer schnellen Bewegung kann eine Person die Nadel jetzt in die eingeklemmte Haut einfügen.
    • Wenn die Nadel eingeführt wird, kann die Person die Haut entspannen und freisetzen. Nach der Verabreichung der apotheke slim4vit Dosis sollte eine Person die Nadel fünf Sekunden lang in der Haut lassen. vom Auslaufen. Reiben Sie die Site nicht.

    • Entsorgung der Spritze: Jetzt, da eine Person die Spritze verwendet hat, kann sie die Spritze an einem sicheren Ort wie einem Sharps -Behälter platzieren.
    • Sie können dann den medizinischen Abfall gemäß den Standards der örtlichen Abteilung für sanitäre Einrichtungen entsorgen.

    Klicken Sie hier, um mehr über die Verwendung eines Insulinstifts zu erfahren. /

    Für Menschen mit Diabetes ist die Injektion von Insulin für die Aufrechterhaltung ihrer Gesundheit von wesentlicher Bedeutung. Die Verwendung einer Nadel und Spritze ist für viele Menschen eine häufige und kostengünstige Möglichkeit, ihr Insulin zu nehmen. Blutzuckerspiegel. Wenn Menschen Bedenken hinsichtlich der Nadelgröße und -technik haben, können sie dies mit ihrem Diabetes -Pflege -Team besprechen. und zeichnet nur aus von Experten begutachteten Studien, akademischen Forschungsinstitutionen sowie medizinischen Fachzeitschriften und Verbänden. Wir vermeiden es, tertiäre Referenzen zu verwenden. Wir verknüpfen primäre Quellen – einschließlich Studien, wissenschaftlicher Referenzen und Statistiken – in jedem Artikel und listen sie auch im Abschnitt Ressourcen am Ende unserer Artikel auf. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unser Inhalt korrekt und aktuell ist, indem Sie unsere redaktionelle Richtlinie